Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Rollenbergfelsen, Martin Schlosser.jpg
    Enspannte Morgengelbe.jpg
    Lichternacht_Donauwörth_005.jpg
    Herbst, Karin Haupt.jpg
    Buche im Herbstkleid, Martina Grimm.jpg
    Daniel im Herbst, Alfred Müller.jpg
    Herbstliche Morgensonne, Sandra Beck.jpg

    Schulpartnerschaften

    Eine Schulpartnerschaft wird zwischen einer allgemeinbildenden weiterführenden Schule und einem Unternehmen geschlossen.

    • Die Partnerschaft ist auf eine längerfristige Zusammenarbeit angelegt.
    • Die Partnerschaft ist breit in der Schule und im Unternehmen verankert, das heißt mehrere Klassenstufen der Schule und mehrere Abteilungen im Unternehmen sind involviert.
    • Die Partnerschaft beruht auf einer schriftlichen Vereinbarung, die den Inhalt und die Art der Zusammenarbeit beinhaltet.
    • Von Schule und Unternehmen gibt es benannte Koordinatoren und Ansprechpartner.
    • Zwischen den Partnern gibt es einen jährlichen Austausch über die vereinbarten Projekte.
    • Die Inhalte des Lehrplans werden berücksichtigt.

    Angebote und Projekte zur Fachkräftesicherung:

    • Immer mehr Jugendliche verlassen die Schule ohne konkreten oder realistischen Berufswunsch. Erfolglose Lehrstellensuche, Ausbildungs- und Studienabbrüche sind vorprogrammiert.
    • Chance für Schüler mit niedrigem Leistungsniveau einen Ausbildungsplatz zu finden.
    • Vor allem im technischen Bereich fehlt es immer mehr an Fachkräften. Durch den frühzeitigen Kontakt können mehr Schüler für eine Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich begeistert werden.
    • Eine Schulpartnerschaft ist eine verlässliche Form der Kooperation zwischen Schulen und Unternehmen. Im Gegensatz zu einmaligen Aktionen wird der Abstimmungsaufwand im Zeitverlauf immer kleiner.

    Staatliches Schulamt Donau-Ries
    Schule-Wirtschafts-Expertin 
    Jennisgasse 5
    86609 Donauwörth