Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Macbook_Anzeige.jpg

    Heimat neu erleben

    Gemeinsam. Gutes. Für unsere Heimat.

    Der Landkreis unterstützt die Landwirte im Landkreis Donau-Ries mit einer Imagekampagne.

    Jetzt fanden die ersten Dreharbeiten zum Thema Forstwirtschaft statt.

    In Zeiten von leergeräumten Regale und Grenzschließungen zeigt sich wie anfällig unsere globalisierte Warenkette ist. Hier erkennt man deutlich die Vorteile einer regionalen Produktion von Lebensmitteln. Dennoch haben die Landwirte auch im Landkreis Donau-Ries häufig mit Vorurteilen zu kämpfen. Deshalb hat sich der Landkreis Donau-Ries bereits im ersten Halbjahr 2020 im Rahmen des runden Tisches Landwirtschaft entschieden die Landwirte mit einer Imagekampagne zu unterstützen. Die zündende Idee hatte Landrat Stefan Rößle: „Die Landwirtschaft macht einen zentralen Bestandteil unseres ländlich geprägten Landkreises und seiner Identität aus. Mit Hilfe des Imagefilms möchten wir Verbraucher und Produzenten wieder näher zusammenbringen und die vielen Vorteile regionaler Produkte zeigen.“

    Verschiedene Facetten der Landwirtschaft sollen gezeigt werden

    Geplant sind vier Kurzfilme zu den Themenbereichen regionale Produkte, Naturschutz und Landschaftspflege, erneuerbare Energien und Forstwirtschaft. Die Firma Huckleberryking Media GmbH bekam nach Ausschreibung den Zuschlag und erarbeitet seither ein Drehbuch für die vier Sequenzen. Trotz der Pandemie-Beschränkungen, die sich auch auf die Dreharbeiten auswirken, konnte nun die erste Szene für den Film „Forstwirtschaft“ gedreht werden.

    „Es soll insbesondere gezeigt werden, mit welcher Leidenschaft sich unsere Landwirte für unsere schöne Landschaft, für artgerechte Tierhaltung und gute Produkte, sowie für erneuerbare Energien einsetzen. Und auch die Forstwirte, die sich um unseren Wald als Erholungsort kümmern, aber auch vor allem Holz als natürlichen Rohstoff für klimaneutrales Heizen und Bauen verfügbar machen, stehen im Fokus“, erläutert die Projektleiterin, Regionalmanagerin Jennifer Werner.

    Um eine möglichst breite Unterstützung für die Imagekampagne zu erhalten, wurden viele landwirtschaftliche Institutionen und Verbände, wie beispielsweise das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF), die Waldbauernvereinigung (WBV), der Landschaftspflegeverband (LPV), sowie der Bayerische Bauernverband informiert und involviert. Sobald die Filme fertiggestellt sind, sollen sie auf dem Regionalportal www.donauries.bayern, sowie auf YouTube, Facebook und Instagram zu sehen sein. Auch eine Bewerbung über die regionalen Zeitungen, sowie über TV- und Radioformate sind angedacht. Der Wirtschaftsförderverband DONAURIES e.V. unterstützt die Kampagne hierbei im Bereich Marketing.

    Angesiedelt ist das Projekt beim Regionalmanagement in der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit des Landkreises Donau-Ries. Bei Fragen zu diesem oder weiteren Projekten des Regionalmanagements wenden Sie sich gerne an rm@lra-donau-ries.de.

    Bild: Dreharbeiten zum Imagefilm „Forstwirtschaft“ in Bayerdilling

    Bildrechte: Michel Henke (Huckleberryking)