Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Glückstreffer Bus.png
    Busse vor der Harburg1.png
    Stadtbus.png
    Kunstbus 1 Fa. Schwarzer.jpg

    Lechbus

    Zu weit zum Laufen? Der Lechbus fährt für Sie!

    Mit dem Lechbus bietet der Landkreis Donau-Ries seinen Bürgerinnen und Bürgern einen flexiblen und komfortablen Service, der das vorhandene öffentliche Personennahverkehrs-Angebot im Lechgebiet sinnvoll ergänzt und deutlich erweitert. 

    Wie funktioniert der Lechbus?

    Der Lechbus fährt nur nach telefonischer Bestellung. Diese muss spätestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit persönlich angemeldet werden. Hierzu benötigt werden der Name, die Anzahl der Personen, die Abfahrtszeit, die Einstiegshaltestelle und das Fahrtziel. Sie erhalten dann umgehend eine Buchungsbestätigung von der Lechbuszentrale.

    Die Anmeldung von Fahrtwünschen ist nur durch die Fahrgäste und nur telefonisch unter 0 90 90/92 17 00 möglich.

    Wer kann mitfahren?

    Den Lechbus kann jeder benutzen, der innerhalb, bzw. zwischen den genannten Orten befördert werden möchte. Eine Beförderung in einen Ort außerhalb des genannten Bedienungsgebietes (z.B. Donauwörth) ist ausgeschlossen. Beim Lechbus kommen Kleinbus und Pkws mit einer begrenzten Platzzahl zum Einsatz. Gruppen ab 4 Personen müssen sich deshalb einen Tag im Voraus anmelden. Eine Beförderung von Fahrrädern ist nicht möglich; einzelne Kinderwägen oder Rollstuhl/Rollator (bis 25 kg) können auf Anmeldung mitgenommen werden. Sitzerhöhungen für Kinder sind im Fahrzeug vorhanden, jedoch keine Kindersitze oder Babyschalen.

    Was kostet die Fahrt?

    Der Lechbus hat einen eigenen Tarif. Der Fahrscheinpreis errechnet sich aus der geringsten Anzahl der Zonen, die durchfahren werden, inklusive Start- und Zielzone.

    Fahrpreisermittlung: (Beispiele)

    Fahrt von Oberndorf nach Rain = 5 Zonen (Rain - Genderkingen - Oberndorf - Genderkingen - Rain) 

    Fahrt von Bergendorf nach Feldheim = 9 Zonen (Rain - Bayerdilling - Pessenburgheim - Bergendorf - Etting - Sallach - Rain - Feldheim - Rain)

    Zonen - Fahrpreis

    Zone 1 2,50 €
    Zone2 3,00 €
    Zone 3 3,50 €
    Zone 4 4,00 €
    Zone 5 4,50 €
    Zone 6 5,00 €
    Zone 7 5,50 €
    Zone 8 6,50 €

    Fahrpreis-Ermittlung:
    1. Zonen entlang des kürzest möglichen Fahrweges abzählen 
    2. Start- und Zielzone mitzählen
    3. Preis für ermittelte Zonenzahl aus Preistabelle entnehmen

    Wo kann man einsteigen?

    Der Lechbus zeichnet sich dadurch aus, dass es von allen Haltestellen im Bedienungsgebiet Verbindungen zu allen Zielen im Bedienungsgebiet gibt. Während der Einstieg nur an den Haltestellen möglich ist, bringt der Lechbus - soweit im öffentlichen Straßennetz erreichbar - die Fahrgäste bis vor die Haustür der gewünschten Zieladresse.

    Alle Haltestellen sind durch ein Haltestellenschild "Lechbus" gekennzeichnet.
    Auf diesem Schild ist eine Nummer aufgedruckt, die die Haltestellen bezeichnen. Diese Nummer ist beim Anruf anzugeben, damit der Lechbus die richtige Haltestelle anfahren kann.

    Wann fährt der Lechbus?

    Der Lechbus fährt Montag - Freitag (nur an Werktagen) von 5:15 Uhr bis 23:00 Uhr. Am Samstag von 06:15 Uhr bis 23:00 Uhr.
    Ein fester Fahrplan besteht nicht. Grundsätzlich fährt der Lechbus in Rain (Kernstadt inkl. Bahnhof) ungefähr zur Minute 15 und 45 ab, in den Ortsteilen und Gemeinden außerhalb der Stadt Rain fährt der Lechbus ungefähr zur Minute 20 und 50 (Orientierungszeit) ab.

    Wo fährt der Lechbus?

    Der Lechbus fährt im Gebiet der

    - Stadt Rain
    - Gemeinde Holzheim
    - Gemeinde Münster
    - Gemeinde Oberndorf a. Lech
    - Gemeinde Genderkingen
    - Gemeinde Marxheim
    - Gemeinde Niederschönenfeld
    - Markt Thierhaupten (nur Haltestelle "Herzog-Tassilo-Straße", wird nur im Rahmen der Anschlüsse mit der AVV Regionalbusline 410 bedient)

    Nutzen Sie das ergänzende Angebot des Lechbusses und informieren Sie sich hier.