Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    Romant.Weihnachtsmarkt (21).JPG
    Bei_Ebermergen_026.jpg
    Alerheim,Burg (4).JPG
    b.Rudelstetten (8).JPG
    Das Ries an einem Winterabend, Charlotte Müller.jpg
    Letzter Schnee, Johannes Roser.jpg
    Donauwörth (12).JPG
    Antoniuskapelle im Raureif, Martina Grimm.jpg
    Marienhöhe (3).JPG
    Marienhöhe (13).JPG
    Nebel im Ries, Andreas Biber.jpg
    Orkan Wurzelstock, Dieter Möhle.jpg
    Naturdenkmal Eiche, Bettina Hellein.jpg
    Marienhöhe (7).JPG
    Marienhöhe (8).JPG
    Platte im Winter, Gerlinde Kaus.jpg
    Winter_Reimlingen006.jpg
    Winterlicher Blick auf Eitersberg, Bernd Holzmeier.jpg
    Winteridylle, Christin Reichert.jpg

    SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH, Nördlingen

    Antriebstechnik in Perfektion

    SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbHDie SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH ist ein verlässlicher und innovativer Partner bei der Lösung von Antriebsaufgaben.

    Wir entwickeln und fertigen mit ca. 300 Mitarbeitern in zwei Werken auf 13.500 m² Produktionsfläche am Standort Nördlingen Antriebssysteme, Getriebe, Verzahnungselemente und Komponenten der Antriebstechnik sowie Mechatronik. Maßgeschneiderte, auf die individuellen Kundenbedürfnisse vor Ort exakt abgestimmte Antriebslösungen sind unser Spezialgebiet. Ein Team von erfahrenen Ingenieuren und Technikern stehen unseren Kunden von der Erstellung des Pflichtenhefts über Entwicklung und Konstruktion bis zur Serienproduktion zur Seite.

    Unsere Kompetenz erstreckt sich nicht nur auf die Entwicklung und Fertigung hochwertiger Getriebe, Zahnräder und Zahnstangen in höchster Präzision, sondern auch auf das Engineering rund um die Ansteuerung und Regelung der zugehörigen Antriebe und Handlingkomponenten.

    „Die SPN Schwaben Präzision ist seit Jahrzehnten mit der Region DONAURIES verbunden. Hier findet man engagierte und hochkompetente Mitarbeiter, Spitzentechnologie aus der Region für alle Welt und darüber hinaus lässt es sich hier wunderbar leben. Diese herausragende Konstellation möchten wir gerne über die Region hinaus bekannt machen.“
    (Rainer Hertle, Technischer Geschäftsführer)