Regionalportal Donau-Ries
Regionalportal Donau-Ries
  •  
    IMG_6259.JPG
    IMG_9287.JPG
    Sommergefühl in der Rieser Natur, Heidi Källner.jpg
    Bei Genderkingen397.jpg
    Rollenbergfelsen, Martin Schlosser.jpg
    Bei_Doanauwo¦êrth_020.jpg
    Apfelblüten (2).JPG
    Bei Ebermergen381.jpg
    Bei_Harburg_011.jpg
    IMG_6264.JPG
    05_Mai_76.jpg
    Bei_Rain_am_Lech_026.jpg
    Bei Marxheim005.jpg

    Bildungsregion in Bayern - Bildungsregion Donau-Ries

    Bildungsregion Donau-Ries2011 startete das Kultusministerium in Bayern die Initiative Bildungsregionen in Bayern. Ziel ist es, die Zukunft der jungen Menschen in der Region mit ganzheitlichen und passgenauen Bildungs- und Teilhabechancen zu sichern, die ihnen die Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Teilhabechancen ermöglichen. Die Donau-Rieser Initiative Lernender Landkreis beteiligte sich als Modellregion an diesem Vorhaben.

    Das 1. Dialogforum "Bildungsregion Donau-Ries" fand am 05.11.2012 in Harburg statt. Um über die Initiative "Bildungsregionen in Bayern" zu informieren, führten das Regionalmanagement, das Staatliche Schulamt und das Jugendamt Donau-Ries eine Auftaktveranstaltung durch, zu der 700 Vertreter aus Schulen, Kindertageseinrichtungen, Weiterbildungseinrichtungen, Politik, Wirtschaft, Kirche und Verwaltung kamen.

    Die Befragung bei der Auftaktveranstaltung ermöglichte die Identifikation der Teilnehmer der Arbeitskreise. Diese wurden zu den fünf Säulen (Übergänge, schulische und außerschulische Bildungsangebote, Kein Talent darf verloren gehen, Bürgergesellschaft stärken und entwickeln, Herausforderungen des Demographischen Wandels) einer Bildungsregion einberufen. In den Sitzungen wurden zuerst der Ist-Stand von bestehenden Aktivitäten, Maßnahmen, Projekten und Arbeitskreise im Bildungsbereich erhoben und evaluiert, bevor Lücken und Handlungsbedarf festgestellt wurden. Hieraus gingen konkrete Maßnahmen und Projekte hervor.

    Das 2. Dialogforum „Bildungsregion Donau-Ries“ fand am 17. Juli 2013 in der Realschule in Wemding statt. Rund 100 anwesende Bildungsakteure verabschiedeten das erstellte Bildungskonzept und gaben den Weg für die Bewerbung des Landkreises Donau-Ries als „Bildungsregion in Bayern“ frei. Am 28.11.2013 wurde dem Landkreis Donau-Ries durch Staatssekretär Georg Eisenreich das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ verliehen.
    Nach zwei Jahren Arbeit lässt sich feststellen, dass 21 Projekte abgeschlossen oder Maßnahmen initiiert wurden. Darunter sind auch die Beispiele guter Praxis, wie die mobilen Sprachangebote für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, Alphabetisierungskurse oder die Kooperation von Jugendarbeit und Dorfentwicklung.

    Ein Projekt des Regionalmanagement. Das Regionalmanagement des Landkreises Donau-Ries wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und den Wirtschaftsförderverband DONAURIES.

    Regionalmanagement Donau-Ries